Herzhafter Hafersnack im Becher – einfach, lecker.

Herzhafter Hafersnack im Becher – einfach, lecker.

Aus unserer Rubrik „Sach mal“ möchte ich euch heute die Macher hinter dem herzhaften Hafersnack im Becher vorstellen – The Oat Factory.

The Oat Factory will Becher-Essen salonfähig machen. Mit ihrem herzhaften Haferbrei im Becher sind sie auf einer leckeren Mission.

Herzhafter Hafersnack im Becher – erzählt doch mal, wie seid ihr auf diese Produktidee gekommen?

Wir Drei: Catha, Arne und Alex stecken alle in unterschiedlichen Lebensphasen. Catha ist gerade am Anfang ihrer Karriere und verbringt viel Zeit im Büro. Arne steht schon seit einigen Jahren im Job, wird gerade zum zweiten Mal Vater und hat somit noch weniger Zeit zum Durchatmen. Alex arbeitet ebenfalls full-time und macht in seiner Freizeit mit seinen drei Kindern und vollgepackten Wanderrucksäcken viele Trips in die Berge.

Vereint waren wir in unserer Vorliebe für bewusste Ernährung und in der Frage, wie wir es zwischen aller Alltagshektik schaffen, etwas schnelles, aber dennoch vollwertiges zu essen. Am besten wäre eine Mahlzeit, die gesund und vor allem lecker ist, aber das alles kombiniert zu finden ist eher schwierig.

Deshalb kam die Idee etwas Eigenes zu kreieren, was genau diese Eigenschaften beinhalten sollte: schnelle und einfache Zubereitung, gesund, vielfältig, ohne Zusatzstoffe und natürlich lecker. Darüber hinaus sollte es satt machen, ohne danach in ein Mittagstief zu fallen. Außerdem wollten wir nicht das nächste, exotische Superfood auf den Markt bringen, sondern uns einer heimischen Zutat bedienen, die jeder kennt – und was gibt es da besseres als Hafer? Hafer als Hauptzutat liefert reichlich Energie und ist dazu noch eine Wohltat für den Magen, weil es durch den hohen Gehalt an Ballaststoffen leicht bekömmlich ist. Auch der Kopf profitiert, denn Hafer ist echte Nervennahrung und fördert die Konzentration. So haben wir den Hafer neu interpretiert, indem wir ihn mit herzhaften Zutaten kombiniert

Wer steckt hinter The Oat Factory?

Dürfen wir vorstellen: Catha, Arne & Alex von The Oat Factory. Sie sind die Macher hinter dem herzhaften Hafersnack

Arne, Alex und Catha – wir bilden das Hafer Trio hinter The Oat Factory. Jeder kommt aus verschiedenen Bereichen und genau das hat uns geholfen Break Oat zu dem Produkt zu machen, was es heute ist. Arne ist der Experte für Gewürze und kennt durch seine jahrelangen Erfahrungen die Vielfalt des Marktes. Auf einer Messe traf er dann auf Alex – unser Spezialist für Haferflocken. Somit waren schonmal die wichtigsten Bestandteile für Break Oat vereint. Gemeinsam finalisierten sie die Idee und gründeten am 01.05.2019 The Oat Factory als Joint Venture. Nach 1 Monat kam Catha dazu, die nach mehreren Jahren in verschiedenen Bereichen großer Konzerne auf der Suche nach einem eigenen, jungen Projekt war, in welches sie ihr Herzblut stecken konnte. Bei TOF wurde sie darin fündig und nahm sich der Herausforderung sofort an.

Für mich war Porridge immer ein süßer Haferbrei. Stimmt ja eigentlich gar nicht. Habt ihr häufig mit diesem Vorurteil zu kämpfen?

Von Indien bis Italien, die herzhaften Hafersnacks im Becher haben für jeden Geschmack das richtige Gericht.

Naja, wenn man Porridge hört, dann denkt man natürlich sofort an ein süßes Frühstück, das meistens mit Zutaten wie Äpfeln, Beeren oder Banane zubereitet wird. Deswegen versuchen wir als The Oat Factory das P-Wort für Break Oat bewusst zu vermeiden. Stattdessen haben wir uns für die Bezeichnung „herzhafter Hafersnack“ entschieden. Klar, ein herzhafter Hafersnack – das ist erstmal etwas ganz Neues, aber wir sind davon überzeugt, dass unsere Idee von Break Oat ein spannendes und tolles Geschmackserlebnis ist und deshalb einfach einen Platz im Einkaufsregal haben muss. Wir finden, dass Hafer nicht nur zum Frühstück gegessen werden darf, sondern sich auch perfekt als Mittag- oder Abendessen eignet.

Wie seid ihr auf die ungewöhnlichen Produktnamen und die Illustrationen gekommen? 

Haferflocken mit Gemüse? Ein gesunder Snack im 5-Minuten Terrinen Regal? Unser Produkt bricht in vielerlei Hinsicht die Norm. „Break out“ ist für uns ein Synonym für „mal etwas anders machen“. Genau das haben wir mit Break Oat gemacht: Ein völlig neues Produkt, das gesund und schnell zuzubereiten ist und das verstaubte 5-Minuten Terrine Regal ordentlich aufmischt. Das spiegelt sich auch im Look des Bechers wider. Wir haben uns bewusst für ein cleanes und schlichtes, aber dennoch hochwertiges Design entschieden, um uns von all den bunten Farben in dem Regal abzugrenzen und aufzufallen.

Auch mit Blick auf die Wahrnehmung von Hafer möchten wir aus alten Normen ausbrechen. Für uns steckt in diesem Getreide noch so viel mehr, das über Frühstücksbrei oder Müsli hinausgeht. Mit unseren herzhaften Haferzubereitungen brechen wir auf in ein neues Terrain jenseits von 10 Uhr morgens. Vor allem wollen wir aber unseren Mitmenschen ans Herz legen, dass sich niemand einen Zacken aus der Krone bricht, wenn er neben aller Hektik, Stress, Anstrengung und Ehrgeiz ab und zu aus dem Alltag ausbricht und einfach mal ‘ne Pause macht

In der heutigen Zeit ist das Thema Nachhaltigkeit wichtiger denn je. Habt ihr euch bei eurem herzhaften Hafersnack im Becher dazu besondere Gedanken gemacht?

Nachhaltigkeit stand von Tag eins bei The Oat Factory weit oben. So haben wir beispielsweise bei der Becherauswahl bewusst darauf geachtet, größtenteils Papier anstelle von Plastik zu verwenden. Darüber hinaus laufen derzeit die Planungen für eine 100%ige Umstellung auf Bio-Zutaten auf Hochtouren. Außerdem achten wir grundsätzlich auf kurze Lieferketten und versuchen möglichst nah am Primärprodukt zu bleiben.

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.