6 Kraftbrühen & Suppen im Wochenbett

6 Kraftbrühen & Suppen im Wochenbett

Interview mit Hebamme Katja Münch von ika ika zu ihren ganz besonderen Wochenbettsuppen und Wochenbettbrühen.

Kraftbrühen und Kraftsuppen sind der Klassiker fürs Wochenbett. Doch nicht nur für diese Zeit eignen sich die kraftspendenden Suppen. Bei IKA IKA werden die Suppen und Brühen bis zu 24 Stunden eingekocht, so dass wirklich alle wertvollen Mineralstoffe und Kollagene aus den Knochen und anderen Zutaten in die Brühen und Suppen wandern und sie zu richtigen Kraftpaketen machen.

Bitte stelle dich und Martin kurz vor und erzähle, wie ihr euch gefunden habt.

Ich bin Katja, Hebamme und Heilpraktikerin. Ich liebe meinen Beruf und habe seit vielen Jahren eine Praxis in Nürnberg. Erst nur als Hebamme, mit allem drum und dran, Geburtshaus, Hausgeburten, Kurse etc. nach und nach habe ich meinen Schwerpunkt mehr auf die Arbeit als Heilpraktikerin gelegt. Um Menschen in allen Lebenslagen begleiten zu können, nicht nur in und um die Schwangerschaft herum.

In beiden Berufen habe ich immer wieder die Erfahrung gemacht, dass es dann, wenn es einem gesundheitlich eh schon schlecht geht, keine Zeit und Kraft mehr gibt sich so zu ernähren, dass es einem bald wieder besser gehen kann. Wir wissen zwar, was uns gut tun würde, schaffen es aber nicht in die Tat umzusetzen.

Die Gründer von ika ika stellen ihre eigenen Kraftbrühen und Kraftsuppen her.
Martin und Katja von ika ika

Und hier kommt Martin ins Spiel. Er machte genau diese Erfahrung im Wochenbett seiner Frau. Ich hatte ihm damals mein Rezept für eine kräftigende Hühnersuppe in die Hand gedrückt. Die Suppe wurde super und hat seiner Frau Kraft und Energie zurück gegeben. Allerdings war es einfach ein riesiger Aufwand die Suppe zu kochen und Martin hat sich gefragt, warum um alles in der Welt es so eine Suppe in der Qualität nicht fertig zu kaufen gibt.

Martin ist gelernter Marketingwirt und systemischer Coach und hatte dann die Idee, dieses Problem zu lösen. Er hat mich gefragt, ob ich nicht Lust hätte, das gemeinsam mit ihm zu machen und so haben wir dann ika ika gegründet.

Früher wurde das Versorgen oft von der Familie, Freunden oder Nachbarn abgefangen und die haben dann eingekauft, gekocht und sich gekümmert. Aber heutzutage leben wir anders und diese Art der Hilfe gibt es nur noch sehr selten. Das ist traurig und wir wollen dem etwas entgegen setzen. Deshalb machen wir das jetzt: eine richtig gute und kraftvolle Suppe. Das langwierige und zeitaufwändige Auskochen der Knochen übernehmen wir und man muss die Suppe oder Brühe zuhause nur noch warm machen und essen. Damit kann man sich selber Gutes tun, oder es an einen lieben Menschen verschenken, für den man gerne da sein will, es aber zeitlich oder räumlich nicht hinbekommt.

Was verbirgt sich hinter dem Namen ika ika und wieso habt ihr diesen für eure Kraftsuppen und Kraftbrühen gewählt?

ika-ika bedeutet Kraft und Stärke und kommt aus dem Hawaiianischen. In der hawaiianischen Sprache wird durch die Dopplung eines Wortes die Energie verstärkt und genau das machen unsere Produkte aus. Sie wirken so viel intensiver als eine „normale“ Suppe. Das ist der wichtigste Hintergrund zu dem Namen. Zudem ist Hawaii für Martin ein ganz wichtiger Kraftort und ich hatte mich schon länger mit der hawaiianischen Medizin beschäftigt. So ist die Idee für diesen Namen geboren und wir freuen uns, dass die stärkende Kraft schon im Namen zu spüren ist.

Kraftbrühen und Kraftsuppen fürs Wochenbett gibt es mittlerweile viele auf dem Markt. Was macht eure so besonders?

Kraftbrühen, Kraftsuppen, Wochenbettsuppen, Wochenbettbrühen - egal wie man sie nennt, was zählt ist der Nutzen und Geschmack.

Nun ja, ehrlich gesagt gibt es zur Zeit auf dem Markt eigentlich wenig bis keine Kraftsuppen wie die ika ika Suppe. Es gibt wohl Knochenbrühen, jedoch sind unsere Produkte ganz klar mit dem Fokus auf die Gesundheit entstanden. Wir haben die Rezepturen, vor allem die Gewürze und Kräuter, selbst entwickelt und genau darauf abgestimmt, dass der Körper gestärkt wird. Das Wissen aus traditionell chinesischer Medizin, ebenso wie das Wissen um die traditionell abendländischen Medizin, wie zum Beispiel die Lehre von Hildegard von Bingen, haben ika ika Rezepturen beeinflusst. Wir legen sehr großen Wert auf die hohe Qualität der Ausgangsprodukte und die Zubereitung der Suppen und Brühen in unseren Manufakturen. Und nebenbei sind sie auch noch geschmacklich unglaublich lecker.

Ich bin sonst kein Fan von verarbeiteten Produkten, unsere Suppen machen einfach Spaß.

Hat es bei der Entwicklung der Rezepturen eine große Rolle gespielt, dass du liebe Katja Hebamme und Feinschmeckerin bist?

Ja, klar. Ich koche schon immer gerne. Die Zubereitung von Speisen war in unserer Familie sehr wichtig und wurde zelebriert. Am Wochenende, zum Beispiel, wurde fast immer gemeinsam gekocht. Alle in der Familie waren mal die Chefköche – auch mein Vater und mein Bruder haben mitgemacht. Es wurde viel Wert auf die Herkunft und Präsentation der Lebensmittel gelegt. Meine Eltern haben uns auch schon früh mitgenommen um gut essen zu gehen und die Kochkünste richtiger Köche kennenzulernen. Auch zu Zeiten, als meine Eltern sehr wenig Geld zur Verfügung hatten, war gutes Essen sehr wichtig. Auch mein Mann hatte immer schon eine Leidenschaft fürs Kochen und wir geniessen es, gemeinsam in der Küche zu stehen. Um einen Koch zu besuchen, reisen wir auch durchaus mal quer durch Deutschland.

Hebamme Katja Münch von IKA IKA berät eine junge Mutter zum Thema Wochenbettsuppe.
Wochenbettberatung – Kraftsuppe und Kraftbrühen sind gut für Mama und Kind.

Und dann kam mit meinem Beruf natürlich noch der Gesundheitsaspekt hinzu. Was bedeutet gesunde Ernährung? Wie kann ich mit den richtigen Speisen meinen Körper unterstützen oder was schadet ihm? Meine Mutter war TCM-Ernährungsberaterin und ich bin mit diesem Wissen aufgewachsen. Was bewirken welche Gewürze und Bestandteile des Essens in unserem Körper. Wie und in welcher Reihenfolge sollen die einzelnen Bestandteile in den Topf, damit es eine gute Wirkung auf den Körper hat. Wie kann ich mein körperliches Wohlbefinden über die Ernährung unterstützen. All diese Wissen kann ich jetzt in die Produkte von ika ika einbringen und das macht mich richtig glücklich.

Welche Kraftbrühe oder Kraftsuppe aus eurem Sortiment ist dein Lieblingsprodukt und warum?

Puh, das ist glaube ich die schwierigste Frage! Es sind ja alle meine Babies und ich geniesse sie eigentlich alle gleich. Man mag ja nicht jeden Tag den gleichen Geschmack und daher haben wir die Suppen unterschiedlich konzipiert, so dass für jeden Geschmack etwas dabei ist.

Wenn es mal schnell gehen muss, mache ich mir eine Suppe warm und schaue, auf was ich gerade am meisten Lust habe. Aber vielleicht ist die Rindersuppe die, zu der ich am häufigsten greife. Oft koche ich mit den Brühen. Ob das nun eine Gemüsepfanne ist oder ein Risotto, ich nutze den tollen Geschmack. Gleichzeitig habe ich durch die vielen Kollagene und Nährstoffe meinem Körper etwas Gute getan. So einfach kann gute Ernährung sein.

Gibt es bald noch weitere Kraftbrühen, Kraftsuppen und weitere Produkte von euch?

Ja, wir sind gerade dabei eine besondere immunsystem-stabilisierende Suppe zu machen und haben noch eine sehr spannende neue Brühe in Arbeit. Dazu muss und möchte ich noch schweigen.

Wochenbettbrühen in Kombination mit speziellen Kräutertees für ein umfassendes Wohlbefinden.

Zusätzlich zu den Suppen und Brühen gibt es noch unsere Serie mit Kräutertees für bestimmte Lebenssituationen. Das sind Kräutermischungen, die ich selber in der Praxis zusammengestellt habe und so meinen Patienten:innen verschreibe. Zudem sind sie auch extrem lecker.

Bei mir in der Praxis gibt es eigentlich immer einen Tee zur Behandlung und ich bekomme oft zu hören, dass dieser so gut schmeckt. Wir haben die Teemischungen alle neu überarbeitet und sind glücklich, dass wir sie bald alle in Bio-Qualität anbieten können.

Besonders stolz sind wir auf unsere tollen Geschenksets. Damit kann man den Wunsch, einer Freundin etwas Gutes zu tun und ihr etwas Kräftigendes zu schenken, verbinden. Wenn ich nicht vor Ort sein kann um jemanden liebevoll zu versorgen, so bin ich zum Beispiel mit der ika ika Kerze bei jedem Anzünden da und schicke meine lieben Gedanken. Oder das Armband, welches ich tragen und mich jederzeit mit meiner Kraft verbinden kann. Wir haben einiges an Entwicklungszeit gebraucht um die optimalen kraftgebenden Geschenke zu finden und kreieren.

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.